Freitag 27.3.2020: Ein kurzer Bericht aus der Sinziger Musikschule

Online ist etabliert. Die Situation bietet Chancen, auch über den Tag hinaus.

Die erste reine Online-Woche liegt hinter uns. Geschafft. Wir blicken auf zahlreiche, ausschließlich positive Feedbacks unserer Schülerfamilien. Jede/r einzelne unserer Lehrer und Lehrerinnen hat zusammen mit seinen bzw. ihren Schützlingen den Weg in den Online-Unterricht gemeistert. Es war richtig viel Arbeit, richtig anstrengend, und bei der neuen Art Kontakt in die Familien hinein auch besonders intensiv. Jetzt haben wir Gelegenheit zum ausatmen, zum lächeln, zum runterkommen.

Online-Unterricht ist anders: Intensiver, klarer, für die Schüler aktivierender. Es liegt viel Motivation drin. Das Format kommt bei den Schüler*innen viel besser an als ich optimistisch erwarten konnte. Sowohl unsere Schüler als auch wir Lehrer sind auf einmal vollständig ortsunabhängig. Das wird sich auch noch auswirken, wenn der Präsenzunterricht wieder möglich ist. Vielleicht ist ein Schüler mal ein bisschen kränklich, vielleicht ist irgendwo Stau, vielleicht fährt die Bahn nicht und der Lehrer ist noch daheim. Oder man sucht einen Zusatz- oder Nachholtermin, aber der Lehrer möchte nicht wegen einem einzelnen Schüler extra in die Schule fahren. Oder der Schüler möchte sich die Fahrt zu uns sparen. Meine Prognose heute ist, dass wir auch nach den aktuellen Beschränkungen zwischen 20 und 40 Prozent unseres Unterrichts online durchführen werden.

Nächste Woche werde ich im Blog einen neuen Schwerpunkt haben: Interaktive Angebote für Familien mit Kindern daheim. Ich zeige die neuen Lieder im Online-Klangnest. Interaktive Online-Angebote zum Singen und Musizieren ohne Vorkenntnisse sind konzipiert und gehen gerade in die Produktion. Erste Testaufnahmen sind sehr vielversprechend.

Bleibt uns gewogen und schaut gerne wieder rein. Ein wunderschönes, entspanntes, fröhliches, musikalisches und natürlich gesundes Wochenende Euch allen! Euer Thomas Rohde

Wenn ihr den Text anderen schicken wollt, benutzt einfach diesen Link: https://lmy.de/fkrj9

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.