Donnerstag 30.04.2020: Ein kurzer Bericht aus der Sinziger Musikschule

Der Baum, seine Wurzeln, sein Wachstum

Falls Du in dieser Woche zum ersten Mal meinen Blog liest, kurz zu Info: Auf dem Bild siehst Du das neue Logo unserer Schule. Am Montag ging es um das Haus mit Instrumenten, am Dienstag waren „Nistplätze“ unser Thema, und am Mittwoch habe ich erklärt, warum nur Kinder in den Nistplätzen zu sehen sind.

Heute geht es um den Baum. Und morgen um die Luft drum herum. Und das Herz. Ja morgen. Trotz dem Feiertag. Ist „Tag der Arbeit“.

Wie ein Baum ist die Sinziger Musikschule in über 13 Jahren organisch gewachsen. Ihre Wachstumsenergie zog sie aus dem Mutterboden der Menschen aus Sinzig und Umgebung. Schritt für Schritt haben sie mir deutlich gemacht, was sie von mir erwarten. Heute bietet die Schule mit nahezu 20 Lehrer*innen für über 200 Schüler*innen das musikalische Komplettangebot. Musizierende ab 1 Jahr singen und spielen Instrumente, besuchen spezielle Kurse, haben Band- und Ensemble-Coaching. Alles dabei. Diese Fülle hat sich Zug um Zug eingestellt, aus kleinsten Anfängen heraus.

Wie jeder Baum einzigartig ist, haben auch wir einige unverwechselbare Eigenschaften:

An der Sinziger Musikschule kommt es nur auf Dich bzw. Dein Kind an. Musik bedeutet für uns Freiheit und Freude. Wir leben Respekt und Wertschätzung. Wir unterstützen Dich dabei, Deinen eigenen Weg zu finden und begleiten Dich darauf.

Wir sind keine Schule, die nach einem vorformulierten Leitbild eine wie auch immer geartete Erziehungsleistung erbringt. Wir glauben, dass alles schon in Dir drin ist. Als Lehrer*innen unterscheiden nicht zwischen erwünschten und unerwünschten musikalischen Äußerungen.

Bei uns entdeckst Du Deine eigene Musik und bringst sie zum Klingen. Es hängt nur von Dir ab, ob es diese Musik bereits gibt, oder ob sie erst durch Dich in die Welt kommt. Bring hinaus und zum klingen! Wir unterstützen, ermuntern und ermächtigen Dich dabei. Whatever it takes!

Danke für Eure Aufmerksamkeit. Morgen an dieser Stelle: Von welcher Luft ernährt sich der Baum? Und was bedeutet das Herz? Bleibt gesund und fröhlich, Euer Thomas Rohde

Und hier ist der Link fürs schnelle und einfache Teilen dieses Texts: https://bit.ly/2WfqTmV

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.